Ausbildungsbetreuung:

Regionale Ausbildungsbetreuung

Ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und
Tourismus des Landes Schleswig-Holstein.

 

Die Ausbildungsbetreuerinnen und Ausbildungsbetreuer in Schleswig-Holstein wollen:

  • Auszubildende bei der Lösung von Problemen unterstützen, damit diese ihre Ausbildung erfolgreich abschließen können.
  • Ausbildungsabbrüchen entgegenwirken.
  • Jugendliche und junge Erwachsene nach einem Ausbildungsabbruch motivieren und unterstützen, damit sie ihre Ausbildung wieder aufnehmen.
  • den Anteil der Ungelernten verringern helfen.
[Haftungsausschluss] [Impressum]

Die Regionale Ausbildungsbetreuung  wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Mehr Informationen im Internet:
www.EU-SH.schleswig-holstein.de.

Logo Landesprogramm Arbeit